StartUp in Zeiten von Corona nutzen

Udo Rehmann - Leiter des Dienstbereichs Kinder und Jugend im BEFG

Udo Rehmann ist der Leiter der Bundesgeschäftsstelle des GJWs. In seinem vorherigen Dienst als Gemeindepastor hat er sechs Jahre den Gemeinde-Bibel-Unterricht (GBU) in seiner Gemeinde gestaltet. Er ist Herausgeber von StartUP, ein Material vom GJW für den GBU in Gemeinden. 

Bei der Erstellung des StartUp-Materials stellte sich den Autoren die Frage, was die Vision und die Werte sind und was bei ihnen selbst vom GBU früher hängengeblieben ist. Von diesen Fragen ausgehend, beschäftigt sich das Material vor allem mit der Intensivierung von Beziehungen. Das gilt als Vision.

Die Werte hinter StartUp:

  •  „Wenn wir über den Glauben reden, reden wir über uns selbst“

Die eigenen Glaubensvorstellungen werden ins Gespräch eingebracht und wir wollen mit den Teens ins Gespräch kommen. Wenn wir über Glauben reden, reden wir über uns selbst, deshalb können Teens nicht nur unterrichtet werden, sondern brauchen authentisch erzählende Mitarbeitende.

  •  „Teens haben einen eigenen Glauben und suchen nach ihren Ausdrucksmöglichkeiten“

Teens haben ihren eigenen Glauben und damit Kompetenzen für eigene Glaubenserfahrungen. Diese Grundprinzipien sind auch online umsetzbar durch verschiedene Fragen (z.B. Wie verstehe ich die Bibel? Wie bete ich? Was bedeutet Nachfolge im Alltag? Was sind meine Gaben? Was bedeutet Gemeinschaft [auch wenn sie nicht face-to-face ist]).

  •  „Wir nähern uns Glaubensinhalten so, dass sie mit dem Leben der Teens verbunden sind“

Wir wollen miteinander in Diskussion kommen und dabei die Lebenswelt der Teens aufnehmen. Was ist die Lebenssituation und Normalität von Teens und von Christen? Lebe ich in einer Glocke? Wie gehe ich mit Sorgen um? Das Thema „Sandburgen bauen“ bedeutet, dass wir im Leben etwas aufbauen, das dann weggespült wird. Dabei stellen sich die Fragen was Bestand hat und was weggespült werden darf.

  • „Wir wollen vom Reden zum Handeln gelangen“

Zu jeder Einheit gehört ein Action-Step, damit nicht nur geredet sondern auch gefühlt, konkret ausprobiert, reflektiert und diskutiert wird.

Letztes Jahr im Lockdown wurden die StartUP-Challenge entwickelt, das sind Ideen, wie man GBU in Corona-Zeiten online gestalten kann. Sie bilden eine Verbindung zwischen dem StartUp-Material und der Onlinebegegnung mit dem Teilnehmenden.  

Präsentation

 Weiter Infos und Material zu StartUp