Foto: Adrian Görisch

Auf ein WORD zur Jugendosternacht 2017

Am 14. April 2017 fand in der EFG Minden die diesjährige Jugendosternacht statt. Diesmal unter dem Motto WORD. Es war eine Nacht voller Programm, Action und Input, der es in sich hatte und bei der der Name Programm war:

Predigt und Poetry Slam von Marco Michalzik und Sarah Zareth, Lobpreis von den Jugendbands Teatime und Fllwr-Band, Rap-Einlagen von Kevin Neumann, Silent Disco mit DJ FAITH und natürlich lecker Essen.

Foto: Adrian Görisch

Foto: GJW NOS

Foto: Adrian Görisch

Wir haben gemeinsam die Auferstehung Jesu gefeiert und einige werden diese Nacht so schnell nicht vergessen, wie folgende Rückmeldungen belegen, die uns auf verschiedenen Wegen erreicht haben:

Feedback von Gerda auf Facebook:

Ich bedanke mich Herzlich für den Tollen Karfreitag .
Die Gewissheit das Jesus für unsere Schuld bezahlt hat ist einfach ÜBERWÄLTIGEND.
Er hat für alles bezahlt ob Krankheit oder Schuld, nie wieder Verdammnis ??
Danke Jesus??
Auch für den tollen Abend möchte ich mich bedanken, sehr gut organisiert , das WORD ging ins Herz ??, die Botschaft ist wirklich angekommen.

Kevin Neumann war mein Highlight , seine Lieder haben mich vor 3 Jahren ganz stark berührt . Gottes Botschaft durch seine Songs ist bei mir verwurzelt und ich hoffe das an dem Abend ganz viele Herzen entflammt wurden ob durch die Songs von Kevin,Predigt, Poetry Slam, Gespräche, Lobpreis ,oder durch die Gebete.
Auch Danke an die Moderation 

Feedback von "_call.it.grace_" auf Instagram:

Hey, ich war vorletztes Mal zum ersten Mal dabei und bin von dem Programm wirklich umgehauen worden: Wie auch letztes Jahr waren die Predigt, der Lobpreis und Künstler wie die Poetryslammer wirklich toll und die Idee mit den HotDogs praktisch und meiner Meinung nach sogar ein wenig leckerer als letztes Mal. Auch die Silent Disco würde ich nächstes Jahr auf keinen Fall verpassen wollen; gut waren außerdem die Räume zum Zurückziehen. Allerdings sollte man vllt wirklich einen festgelegten Film zeigen oder eine kleine Auswahl bieten - ich weiß nicht, ob YouTube bei so einer Veranstaltung optimal ist. Auch dekoriert war alles sehr schön. Vermisst habe ich “nur“ den Auftritt einer Band wie Twelve24, aber da ich eben davor nur 2016 da war, waren meine Erwartungen vermutlich einfach sehr hochgeschraubt - denn das war wirklich unglaublich. Die anderen Künstler waren auch toll und eben passend zum Thema. Und ja, bleibt noch die Location: Das Gemeindegebäude war ebenfalls sehr cool. Fazit: Es war anders als letztes Mal, aber auch schön. Ich bin nächstes Jahr auf jeden Fall wieder gerne dabei und die Jugendosternacht ist auf jeden Fall auch eine tolle Chance für Freunde, die Jesus noch nicht kennen.

Feedback von Annemieke per E-Mail:

Liebes Team vom GJW-NOS,

mit ein paar Freunden von mir war ich bei der diesjährigen Jugendosternacht in Minden dabei.

!!! Und an sich erstmal ein großes Lob: eine hammer Aktion und für uns alle auch eine großartige Erfahrung, das Ereignis von Karfreitag mit einer ganzen Nacht zu feiern und damit Jesus die Ehre zu geben. !!!

[...]

Gottes reichen Segen euch allen und eurer Arbeit für den Herrn weiterhin!

LG